Shiatsu bedeutet auf japanisch «Fingerdruck». Das Meridiansystem im Körper wird beim Shiatsu durch Finger- und Handballendruck aktiviert und ausgeglichen. Auch Dehnungen, Rotation und wiegende Techniken führen zu einem freien Fluss der Energien im Körper. Durch Shiatsu können Verspannungen gelöst und Schmerzen gelindert werden. Shiatsu gleicht die Engergie auf der Oberfläche aus (Muskeln, Körperebene) und wirkt in die Tiefe (Seele, Psyche).

 

Einzelbehandlung

Shiatsu kann hilfreich sein bei Rückenschmerzen, Kopf-, Nacken- oder Schulterschmerzen, bei Verspannungen aller Art, Erschöpfungszuständen, Unausgeglichenheit, Menstruationsproblemen und Vielem mehr. Nach einer Anamnese (Erstgespräch über die med. Vorgeschichte des Klienten) wird die Behandlung/Therapie den Bedürfnissen des Klienten angepasst.

Kosten: 140.– (65 Min.)
Die Behandlungen sind EMR/ASCA anerkannt, d.h. die meisten Zusatzversicherungen beteiligen sich bis zu 80% an den Behandlungskosten (nicht bei Prävention).

Termine auf Anfrage: 078 679 42 47

Wo: In Stäfa, Häldelistrasse 7, 8712 Stäfa (3 Gehmin. vom Bahnhof)

«Crash-Kurs» für werdende Eltern in chinesischer Medizin

Werdende Eltern erfahren in diesem Kurs viel Wissenswertes aus der chinesischen Medizin rund um die Schwangerschaft und die Geburt. Sie lernen Akupunkturpunke, Massage- und Behandlungstechniken kennen, die vor allem dem Partner ermöglichen, als aktiver «Geburtshelfer» mitzuwirken. Die Partnerin lernt Übungen für eine leichtere Schwangerschaft. Sie wird mit Tees und Suppenrezepten bekannt gemacht, welche sie nach der Schwangerschaft unterstützen, um wieder zu vollen Kräften zu kommen und Energie aufzubauen.

Der Kurs dauert ca. 2–3 Stunden, in Stäfa, und kostet CHF 260.–
Mehr Infos und Anmeldung unter 078 679 42 47

 

Barbara Desault | Shiatsu • Yoga • Beckenbodentraining